Da wir Heute eine Akontorechnung für die Planung und Architekturarbeiten von Golob erhalten haben, hat mich dies veranlasst eine scharfe Mail bezüglich der fortlaufenden Planung unserer Bauprojektes zu verfassen. Ich bin der Meinung, wer was will, soll auch was liefern.

In diesem Mail geht es mir im Besonderen darum, dass benötigte Ressourcen nach dem Erhalt der Baubewilligung straff und vorgängig möglichst zeitnah geplant sind und ausgeführt werden.

Nach meinen Berechungen, wird Anfangs Juli 2016 (11 Wochen nach Baueingabe, das Bauamt der Stadt Chur bestätigte mir eine Zeit von 8-10 Wochen) das grüne Licht für den Bau aufleuchten. Danach kann sofort der Kellerbauer das Fundament und den Keller erstellen, welches nach meinen Recherchen ca. 2-3 Wochen Zeit beanspruchen wird. Anfangs / Mitte August kann damit begonnen werden das Haus aufzustellen und der Innenausabu benötigt dann auch nochmals 8-12 Wochen. Der Einzugstermin wäre so Ende Oktober / Mitte November 2016, ein Jahr nach der Unterschrift des Kaufvertrages am 19. November 2015.