Lärchenholz ist besonders beliebt und verbreitet als Baumaterial für Holzfassaden.

Besonderheiten von Lärchenholz:
Holzfassaden werden vor allem aus Lärchenholz hergestellt, da die Holzart sich wegen bestimmter Eigenschaften besonders dafür eignet. Das Holz ist extrem fest, weil es besonders fein wächst. Es ist außerdem schon von Natur aus mit einem Holzschutz ausgestattet. Praktischerweise muss es also nicht nachträglich mit Schutzlasuren oder durch andere Maßnahmen gepflegt werden. So ist es möglich, die Holzfassade naturbelassen einzusetzen. Allerdings kann das Holz dann mit der Zeit einen Grauton annehmen.